Wie montiert man eine Duschkabine?

Duschwannen und Duschkabinen werden in Standardgrößen hergestellt. Dies erleichtert die Montage erheblich. Wir erklären in wenigen Schritten, wie Sie Ihre neue Dusche professionell einbauen.

Montage auf einer Duschwanne

Eine herkömmliche Duschwanne hat in der Regel eine Außenrandbreite von ca. 5-7 cm. Der optimale Sitz der Duschkabine liegt bei 1 – 1,5 cm gemessen vom äußeren Rand der Duschwanne.

Montage ohne Duschwanne

Soll Ihre Duschabtrennung auf einer gefliesten Fläche montiert werden ist zu beachten, ob Sie die Duschkabine auf einer Fuge montieren wollen, oder aber diese eingerückt steht, wie es zum Beispiel auf einer Duschwanne der Fall ist. Dieses muss bei der Vermessung der Duschkabine und vorheriger Prüfung des Verstellbereichs berücksichtigt werden.

Um die Duschkabine an der Wand zu befestigen, müssen nun im ersten Schritt die vertikalen Schienen an der Wand befestigt werden. In diesen Schienen werden die Duschkabinenwände befestigt. Richten Sie diese mit einer Wasserwaage aus.

Es ist äußerst wichtig, hier genau zu messen und die Schienen korrekt anzubringen; andernfalls passen die Duschwände nicht richtig hinein. Bohren Sie nun die Löcher, um die Schienen zu montieren. Befestigen Sie ein Stück Klebeband auf der zu bohrenden Stelle sofern Sie eine Fliese in der Unterkonstruktion haben. Dieses verhindert Risse, die beim Bohren auf Fliesen entstehen können. Ein weiterer Trick ist die Stelle vorab anzukörnen. Verwenden Sie zum Beispiel einen Nagel und schlagen Sie mit dem Hammer vorsichtig auf die zu bohrende Stelle. Hierbei entsteht eine minimale Abplatzung, welche den Bohrer hält. Doch Vorsicht! Dies kann nicht bei jeder Fliese gemacht werden. Bitte prüfen Sie dies an einer nicht verlegten Fliese.

Stecken Sie nun die Dübel in die gebohrten Löcher und schrauben Sie die Schienen fest.

Montieren Sie nun die Duschwände in den eben angebrachten Schienen. Bevor Sie diese festschrauben, richten Sie die Duschwandelemente mit einer Wasserwaage aus. Ziehen Sie nun vorsichtig die Schrauben zur Fixierung der Duschabtrennung fest.

Um optimalen Spritzwasserschutz zu gewährleisten, wird nun Silikon entlang der Schienen oder des Glases gespritzt. Das Silikon wird von außen entlang der Schienen / des Glases gespritzt.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Anleitung um eine allgemein erklärende Hilfestellung handelt. Der Einbau kann von Modell zu Modell variieren. Selbstverständlich liegen der Lieferung von Duschkabinen die entsprechenden Anleitungen bei.

Unsere Empfehlungen: Duschkabinen